Swinging Hamburg

Jazz aus Hamburg und Umgebung:



Deutsche Phono-Akademie: Die ECHO Jazz 2016 Preisträger stehen fest!


Die Preisträger des ECHO Jazz 2016 stehen fest. Wie die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), heute mitteilte, darf sich in der Kategorie "Ensemble des Jahres national" das Michael Wollny Trio über eine Auszeichnung für "Nachtfahrten" freuen, "Ensemble des Jahres international" ist das Jazz-Quartett James Farm um Saxophonist Joshua Redman. Zu den "Instrumentalisten des Jahres national" gehören Rolf Kühn (Saxophon/Woodwinds), Anke Helfrich (Piano/Keyboards) und Nils Wogram (Blechblasinstrumente/Brass). Als internationale Instrumentalisten werden unter anderem Tigran Hamasyan (Piano/Keyboards), Lars Danielsson (Bass/Bassgitarre) und Kamasi Washington (Saxophon/Woodwinds) geehrt. Sängerin Natalia Mateo entschied die Kategorie "Newcomer des Jahres" für sich, Sebastian Sternal und die Sternal Symphonic Society werden mit "Sternal Symphonic Society Vol.2” für das "Big Band-Album des Jahres" ausgezeichnet, Diana Kralls "Wallflower" ist "Bestseller des Jahres".

Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des BVMI: "Die Vorfreude wird in diesem Jahr überschattet durch die unfassbar traurige Nachricht von Roger Ciceros Tod. Er hätte den ECHO Jazz als ‚Sänger des Jahres national‘ für sein 2015 erschienenes Album ‚The Roger Cicero Jazz Experience‘, das er gemeinsam mit Matthias Meusel, Maik Schott und Hervé Jeanne aufgenommen und produziert hat, dieses Jahr persönlich entgegennehmen und durch den Abend führen sollen; im vergangenen Jahr hatte er die Preisverleihung noch in unnachahmlicher Weise mit Gregory Porter moderiert. Er hinterlässt in der deutschen Jazzszene eine große Lücke – als Musiker und als Mensch."

Der ECHO Jazz wird am 26. Mai in Hamburg auf Kampnagel verliehen. Die Tickets sind für 49,00 Euro pro Person (inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Vorverkaufsgebühr) über www.eventim.de erhältlich. Der ECHO Jazz wird gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Kulturbehörde, Medienpartner des ECHO Jazz ist der NDR und Offizieller Förderer ist Skoda.

Der Preisträger in der Kategorie "Würdigung des Lebenswerkes eines Künstlers/einer Künstlerin" wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Weitere Informationen zur Verleihung und Fotos der bisher bekanntgegebenen 21 Preisträger in 22 Kategorien sind auf www.echojazz.de zu finden.

(19.04.2016)


Lesen Sie auch:


18. Düsseldorfer Jazz Rally vom 20. bis 23. Mai 2010 [... mehr lesen]

Austausch zwischen Berliner und Hamburger Jazzmusikern und Jazzclubs [... mehr lesen]

BMW initiiert wichtigen Preis der internationalen Jazzszene [... mehr lesen]

Céline Rudolph gewinnt den Echo Jazz "Beste Sängerin National" [... mehr lesen]

Das Steve Klink Trio erfindet den "Folkbop" am 22. Februar 2009 [... mehr lesen]

Der Deutsche Jazzmusikpreis - ECHO Jazz - zieht 2013 nach Hamburg [... mehr lesen]

Der Preisträger des Hamburger Jazzpreis 2013 steht fest: Wolf Kerschek [... mehr lesen]

Deutsche Phono-Akademie: Die ECHO Jazz 2016 Preisträger stehen fest! [... mehr lesen]

Die Jazzreihe im NDR bleibt ihrer Grundidee treu [... mehr lesen]

Förderverein Jazzclub im Stellwerk e.V.: Ja zum Posten des Kultursenats! [... mehr lesen]

Gebündeltes Know-How für Big Band-Leiter - Ausschreibung 2011 [... mehr lesen]

Hamburg meets Berlin - Der Kulturaustausch zwischen den Städten geht weiter! [... mehr lesen]

Hessenjazz - Ein Festival mit Jazz & Essen am 8. und 9. September 2012 [... mehr lesen]

Im Swing gegen den Gleichschritt - TV-Dokumentation am 2. Februar 2009 [... mehr lesen]

JAZZ MOVES stärkt Zusammenarbeit der Hamburger Szene [... mehr lesen]

Jazz studieren an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg [... mehr lesen]

Jazzclub adé, es leben die Jazzreihen? [... mehr lesen]

Jazzessence sucht sofort Mitspieler oder Mitspielerinnen [... mehr lesen]

Jugend Jazzt – Ausschreibung läuft! [... mehr lesen]

Jürgen Vieregge (Dr. Jazz Comapnie) - 20.12.1943 bis 24.10.2014 [... mehr lesen]

Kulturbehörde verdreifacht Förderung für Jazzreihen auf 50.000 Euro [... mehr lesen]

Landesjugendjazzorchester sucht TenorsaxofonistInnen von 17-25 Jahren [... mehr lesen]

Landeswettbewerb Jugend Jazzt 2012 - Hamburg lädt ein! [... mehr lesen]

Maria de Fatima erhält den BMW Welt Jazz Award 2010 [... mehr lesen]

Nils Wogram's Root 70 erhält den BMW Welt Jazz Award 2011 [... mehr lesen]

Play Jazz! - Das regelmäßige Jazz-Magazin bei NDR Info [... mehr lesen]

Siggi Loch: Plattenboss aus Leidenschaft - Lesung am 12. Januar 2011 [... mehr lesen]

Skoda besiegelt Kulturpartnerschaft mit dem Deutschen Musikrat [... mehr lesen]

Trauer um Udo von Ahnen [... mehr lesen]

Vom 13. bis 20. Mai 2012 findet die fünfte Europäische Jazzakademie statt [... mehr lesen]

WAZ: Till Brönner will keine Jazz-Ausgabe von Dieter Bohlen sein [... mehr lesen]

Woody Allen: "Ich bin froh, dass ich mitspielen darf" [... mehr lesen]

Workshop für Jazzgitarre und Gesang in Bozen / Südtirol vom 12.-15.04.2013 [... mehr lesen]

Zwei Hauptpreise für die WDR-Dokumentation To Russia with Jazz" [... mehr lesen]


« ZURÜCK »

VERANSTALTUNGEN SUCHEN:

 Veranstaltung:   

Jazz News

Deutsche Phono-Akademie: Die ECHO Jazz 2016 Preisträger stehen fest!

Die Preisträger des ECHO Jazz 2016 stehen fest. Wie die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), heute mitteilte, darf sich in der Kategorie "Ensemble des Jahres national" das Michael Wollny Trio über eine Auszeichnung für "Nachtfahrten" freuen,... weiter lesen

Jürgen Vieregge (Dr. Jazz Comapnie) - 20.12.1943 bis 24.10.2014

Heute (26.10.2014) erhielten wir von der bekannten und beliebten Lübecker Jazzband Dr. Jazz Companie unten stehende Mail. Sie betrifft den Bandleader Und Klarinettisten Jürgen Vieregge.

Der Text lautet:

Breit aus die Flügel beide, ... und spiele deine Melodie.

Width of the... weiter lesen

Kulturbehörde verdreifacht Förderung für Jazzreihen auf 50.000 Euro

Die Kulturbehörde stellt 2014 erstmals Fördermittel in Höhe von 50.000 Euro für die Ausrichtung von Jazzreihen zur Verfügung. Damit wird die bisherige Jazzreihenförderung aus dem Jahr 2012 (15.000 Euro) mehr als verdreifacht. Sie richtet sich darüber hinaus jetzt an einen größeren Kreis möglicher... weiter lesen